Die nächste Konferenz wird vom 05. – 07. November 2019 in Wuppertal stattfinden.

2008 Mannheim

 21. – 23. Oktober 2008 in Mannheim

 

2008 Mannheim - Logo

Die MVV Energie AG hat eine lange Vergangenheit als lokaler Versorger der Stadt Mannheim mit Energie, Wärme und Wasser. Seit 1999 ist das Unternehmen börsennotiert. Die Stadt Mannheim war damit eine der ersten Kommunen, die die Zeichen der Zeit erkannte und ihrem Stadtwerk mit einer neuen Rechtsform auch größere Freiheiten gab. Inzwischen ist MVV Energie zur Keimzelle und zentralen Gesellschaft des größten deutschen Netzwerkes kommunaler Versorger geworden.

Rund 1600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MVV Energie leben und arbeiten in der Region. Dadurch ist das Unternehmen ein fester Bestandteil der städtischen Kultur und engagiert sich in zahlreichen Bereichen: Sport und Kultur, Soziales sowie Wissenschaft und Bildung profitieren von diesen engen Beziehungen.

Effizienz bei Erzeugung und Verteilung von Strom, Gas, Wasser und Wärme spielen eine große Rolle. Seit fast 50 Jahren zum Beispiel wird die Mannheimer Innenstadt mit Fernwärme versorgt, die durch Kraft-Wärme-Kopplung im Großkraftwerk Mannheim gewonnen wird. Unser Biomasse-Kraftwerk und die thermische Verwertung von Abfällen auf der Friesenheimer Insel leisten einen bedeutenden Beitrag zur umweltfreundlichen Erzeugung von Strom.

MVV Energie hat sich mit dem Börsengang 1999 für die Strategie eines
unabhängigen, national und international aufgestellten, regionalen Energieverteilungs- und Dienstleistungsunternehmens entschieden. Im Gegensatz zur Erzeugung gibt es in der Verteilung keinen reinen Größenvorteil, da es sich um ein regionales Geschäft handelt. Deshalb haben wir ein Stadtwerke-Netz aufgebaut, dem in Deutschland neben MVV Energie die Energieversorger bzw. Stadtwerke in Offenbach, Ingolstadt, Solingen, Kiel, Köthen und Buchen angehören. In Tschechien zählen sieben Fernwärmegesellschaften zu unserer Unternehmensgruppe.

Weiterhin ist die MVV Energiedienstleistungen GmbH  ein Tochterunternehmen der MVV Energie AG welches umfassende Energiedienstleistungen auf dem Markt anbietet.

Weiterhin betreibt die MVV Umwelt GmbH betreibt an fünf Standorten in Deutschland Müllverbrennungsanlagen und Biomassekraftwerke mit einer Kapazität von 1,6 Mio. Tonnen. Das Umwelt-unternehmen entsorgt den Restmüll von 20 kommunalen Gebietskörperschaften mit rund 3,7 Mio. Einwohnern.

Ab 1. Oktober 2006 hat die MVV Energie Gruppe ihre internen Dienstleistungen in insgesamt sechs gemeinsame Tochtergesellschaften zusammengeführt. Am Energiemarkt treten die Shared Services Gesellschaften unter der gemeinsamen Dachmarke 24/7 auf. Dies umfasst die Bereiche Netze, Informationstechnologie, Abrechnung, Zähler- und Messwesen sowie Energiehandel.

Weitere Informationen: www.mvv-energie.de

 

 

 

 

Left Menu Icon
Menu