Die nächste Konferenz wird vom 13. – 15. Oktober 2020 in München stattfinden.

2005 Hannover – Programm

Dienstag 15.11.2005

bis 13:00   Uhr Ankunft der Teilnehmer im Hotel

14:00 Uhr   Begrüßung der Konferenzteilnehmer durch

  • Dr. Herbert Schmalstieg – Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover
  • Jochen Westerholz – Arbeitsdirektor der Stadtwerke Hannover AG
  • Rolf Mohr – Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Hannover AG

14:30 Uhr   Bericht des SAP/NT – Arbeitskreises
Peter Lindner
Vortrag

15:00 Uhr   Nie mehr allein? Mobile Dienst: moderne Arbeitshilfen oder elektronisches Gängelband?
Ein kurzer Überblick zu technischen Grundlagen wie z.B. Handy, GPS, LBS (Handy-Ortung) & Co, Laptop, PDA, Blackberry & Co – Was gestalten, was verhindern?
Ingmar Carlberg, bit Bochum
Karin Schuler, Datenschutz und IT-Sicherheit
Vortrag

16:00 Uhr   Kaffeepause

16:30 Uhr   Wozu sind Firewalls und VPN gut?
Was sind und wie funktionieren IP, TCP und UDP? – Wie passt eine Firewall in dieses Bild?
VPN, Verschlüsselungen und ihre Auswirkungen! Aktuelle Angriffe!
Andrew Jones, MVV Mannheim
Vortrag

17:30 Uhr   Ende des 1. Konferenztages

18:30 Uhr   Beginn der Abendveranstaltung

 

Mittwoch 16.11.2005

09:00 Uhr   Begrüßung und Tagesinformation
Martin Bühre, Stadtwerke Hannover AG

09:15 Uhr   Arbeitszeitrelevante Themen – am Beispiel von SAP – Cats, ESS, TMW, PEP und Mobile Engine
Neue Transparenz von Arbeitsleistungs- und Verhaltensdaten? Von der Personalverwaltung zum Human Capital Management – Funktionen und Zielsetzung der unterschiedlichen Module. Was bietet das System – was will dass Unternehmen – Möglichkeiten für Betriebsräte  – ein Beispiel
Marianne Djavadi, TBO-Beratung Hannover
Vortrag

10:30 Uhr   Kaffeepause

11:00 Uhr   Possible Mission? Datenschutz in SAP implementieren
Anforderungen an den bDSB bei der Einführung eines (SAP) ERP Systems – Komplexitäten der SAP – Systeme – Inhalte, Umsetzung, Überprüfbarkeit, Transparenz SAP Berechtigungskonzept – Betriebsrat und bDSB – Kooperation statt Konfrontation – Mitbestimmung und Betriebsvereinbarungen (Mitarbeiterdaten, Auswertungen); Konsequentes Rollen- und Benutzungsmanagement
Klaus Argut, bDSB, TPL Berechtigungen, Stadtwerke Hannover AG
Vortrag

12:15 Uhr   Vorstellung der Foren
Martin Bühre, Stadtwerke Hannover AG
Sylvia Wetke, TBO-Beratung Hannover

12:30 Uhr   Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr   Aufteilung des Plenums in Foren

  • Forum 1:
    Arbeitszeitrelvante Themen am Beispiel von SAP Erfahrungsaustausch anhand der Betriebsvereinbarung bei der Stadtwerke Hannover AG
  • Forum 2:
    Possible Mission? Datenschutz in SAP implementieren
  • Forum 3:
    Nie mehr allein? Mobile Datenerfassung zur Außendienststuerung, Web – Lösungen und GPS Steuerung / Erfassung
  • Forum 4:
    Aktuelle Themen der Konferenzteilnehmer Erfahrungsaustausch aus der Praxis für die Praxis

15:30 Uhr   Kaffeepause

16:00 Uhr   Fortsetzung der Foren

17:00 Uhr   Ende des 2. Veranstaltungstages

18:30 Uhr   Beginn der Abendveranstaltung

 

Donnerstag 17.11.2005

09:00 Uhr   Begrüßung und Tagesinformation
Martin Bühre, Stadtwerke Hannover AG

09:15 Uhr   Chansen und Risiken einer SAP-gestützten Personalentwicklung

  • Ziele und Instrumente der Personalentwicklung/ – auswahl aus Arbeitnehmersicht
  • Möglichkeiten und Grenzen einer Abbildung in SAP
  • Überlegungen für eine arbeitnehmerorientierte Gestaltung und Regelung

Michael Kühn, Forbit Hamburg
Vortrag

10:15 Uhr   Kaffeepause

10:30 Uhr   Podiumsdiskussion zum Thema:
Wer macht die Personalauswahl in den Betrieben – Mensch oder Maschine?

  • Jochen Westerholz, Arbeitsdirektor Stadtwerke Hannover AG
  • Michael Kühn, Forbit Hamburg
  • Marianne Djavadi, TBO-Beratung Hannover
  • Klaus Argut, bDSB Stadtwerke Hannover
    Vortrag
  • Gisela Schamann, Ver.di-innotec
  • Günter Wassermann, Arbeitskreis
  •  Moderation: Ingmar Carlber, bit

12:00 Uhr   Mittagspause (Imbiss)

Ende der Konferenz und Abreise der Konferenzteilnehmer

 

 

Left Menu Icon
Menu